BIOGRAFIE

Loreen und Tino gründeten die Band im Oktober 2010 und versuchten sich zunächst in englischsprachiger Covermusik. Schon nach kurzer Zeit spürten die Bandmitglieder, dass das nicht der richtige Weg sein konnte. Es folgte eine Schaffenspause.
Die Beiden trafen sich regelmäßig weiter und sie sprachen oft darüber, wie es musikalisch weitergehen könnte.
Nach einem halben Jahr, spielte Loreen Tino einen Song namens „Farben lügen  nicht“ vor. Tino war sofort begeistert und so entstand gemeinsam die Idee an eigenen Kompositionen zu Arbeiten und wieder eine Band zu werden. Diesmal erwies sich der Weg als der richtige und zu zweit entstanden schnell weitere Songs.

Nach nur zwei Monaten im Proberaum wagten sich die Beiden im Dezember 2011,mit einem kleinen Programm, das erste mal auf eine Bühne.
Was jetzt noch fehlte war ein Bassist, aber es fand sich auf die Schnelle niemand und so behalf sich die Band zunächst mit dem Zuspiel über ein I Pad.
Die Musik erlangte so etwas unfreiwillig, zusätzlich zu den akustischen Komponenten, auch einen elektronischen Einschlag, was man schnell als Bereicherung verstand und weiter ausbaute.

Die Band stellte schnell immer höhere Ansprüche an die musikalische Qualität und wollte Piano und Keyboard einfließen lassen. Das I Pad konnte dies nun wirklich nicht befriedigen und so kam mit Ronny Schubert ein weiterer Musiker zur Formation und so versuchen wir nun immer mehr Zuhörer von unserer Musik zu begeistern.

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.